Landgericht Heilbronn: Auch Euro-5-Diesel vom Abgasskandal betroffen

Veröffentlicht am 17.04.2019 in Allgemein

Das Landgericht Heilbronn hat die Daimler AG dazu verurteilt, ein Fahrzeug mit einem Euro-5-Dieselmotor zurückzunehmen. Die Richter des Landgerichts Heilbronn sahen es als erwiesen an, dass in dem Fahrzeug eine verbotene Abschalteinrichtung vorhanden ist. Auch dürfte sich Daimler auch nicht darauf berufen, dass die Abschalteinrichtung zum Schutz des Motors notwendig sei. Die von Daimler beschriebenen Situationen würden keine Ausnahmesitationen darstellen, sondern alltägliche normale Fahrsituationen.

Auf dem Nachrichtenportal wallstreet-online.de wird ausführlich über den Fall berichtet. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.