Jetzt anrufen

×

Durch Abgasskandal immer größerer Wertverlust für Dieselfahrzeuge

Verfasst am 30.10.2017

Immer neue Erkenntnisse rahmen sich rings um das allgegenwärtige Thema des VW-Abgasskandals. Was VW-Kunden besonders trifft, ist der sich immer weiter entwickelnde Wertverlust ihrer Dieselmodelle.

VW – Völlig Wertlos

Besonders gravierend ist der Wertverlust für die Dieselskandal-Modelle in den deutschen Großstädten. So haben in Berlin die Diesel-Modelle auf dem Gebrauchtwagenmarkt  um 11,2 % an Wert verloren. In München sind es knapp 20 % Werteinbuße und in Stuttgart sogar über 20 %. Hierbei zu beachten ist, dass vor allem da, wo die Einführung von Fahrverboten unmittelbar bevorsteht, der Wertverlust am höchsten ist  und mit einer Einführung nochmals rasant steigen würde. Neben dem Wertverlust erhöhte sich auch die Wartezeit, bis man einen Abnehmer für das  Dieselfahrzeuge findet um 21 %.

Nach aktuellem Kenntnisstand sind momentan 5 Millionen VW-Fahrzeuge vom Abgasskandal betroffen. Den Wertverlust spürt man vor allem bei den Modellreihen VW Touran, VW Golf, VW Tiguan und VW Passat mit einem Werteverlust von 9,5 bis 12,6 % im Vergleich zum Vorjahr.

Durch Abgasskandal immer größerer Wertverlust für DieselfahrzeugeAuch bei den Modellen der VW-Töchter ist ein massiver Verlust des Wertes spürbar. Besonders auffallend sind der Skoda Octavia mit 8,8 % Einbuße und die Audi- Modellreihen A3, A4 und A6 mit jeweils rund 13 % Wertverlust durch den Abgasskandal.

Doch sowie nicht nur beim VW-Hersteller die Schummel-Software eingesetzt worden ist, sondern auch andere Autohersteller ihre Diesel-Fahrzeuge manipuliert haben und somit Teil des Abgasskandals geworden sind, so sind auch die Dieselmodelle dieser anderen Hersteller von dem Wertverlust als Folge der Diesel-Affäre betroffen.

BMW – Bislang Meister Wertverlust

Den höchsten Wertverlust verzeichnet das 5er Modell von BMW mit 17,2 % Verlust im Vergleich zum Vorjahr. Doch auch die 1er und die 3er Reihe haben mit um die 15 % ordentlich Verluste gemacht.

Mehr – Mehr – Mercedes

Und so wie sich bei der Enthüllung des Abgasskandals die Daimler AG mit in die Reihe der Hersteller eingliederte, die an ihren Dieselfahrzeugen manipuliert hatte, so reihen sich auch die Mercedes-Modelle bei den vom Wertverlust betroffenen Modellen mit ein. Besonders betroffen sind hierbei die Mercedes C-Klasse und die Mercedes E-Klasse – Modelle mit 11 %.

Wie? Was? Wen? – Werdermann | von Rüden

Bei diesen gravierenden Einbrüchen stellen sich die betroffenen Kunden vor allem folgende Fragen:

  1. Wie kann man diesen enormen Wertverlust umgehen?
    Der einfachste und am meisten erfolgversprechende Weg ist hierbei der Rechtsweg. Durch den Betrug und mit ihm einhergehenden Dieselskandal durch die Autohersteller sind dem Kunden nämlich Ansprüche entstanden, die er gegenüber dem Hersteller seines Modells geltend machen kann.
  2. Was sind das für Ansprüche?
    Die Ansprüche auf die sich die Kunden betroffener Abgasskandal-Modelle berufen können sind sowohl auf die Mangelhaftigkeit der Fahrzeuge, als auch auf den verübten Betrug zurückzuführen. Sie erstrecken sich in ihrer Rechtsfolge darauf, den Kaufpreis erstattet zu bekommen und im Gegenzug das Dieselmodell wieder herauszugeben oder auf die Zahlung von Schadenersatz.
  3. Gegen wen lassen sich diese Ansprüche richten?
    Neben den bereits erwähnten Ansprüchen, die gegen den Hersteller geltend gemacht werden können, erwachsen durch den  Abschluss des Kaufvertrages auch Mängelgewährleistungsrechte gegen den Händler.
  4. Wer hilft dem betroffenen Kunden seine Rechte durchzusetzen?
    Aufgrund der Komplexität des Abgasskandals ist Beratung und Unterstützung durch einen erfahrenen Rechtsanwalt unerlässlich. Die Rechtsanwaltskanzlei Werdermann | von Rüden kann auf ein ganzes Team erfahrener und mit hoher Fachexpertise ausgestatteter Rechtsanwälte zurückgreifen, die bereits über 2000 Mandanten in Sachen Schadenersatz und Kaufpreisrückzahlung vertreten.

Kostenlose erste Rechtsberatung zum Abgasskandal bei Werdermann | von Rüden

Haben auch Sie ein vom Abgasskandal und mithin vom Wertverlust betroffenes Modell und sind an einer Rückabwicklung und Wiedererlangung ihres Kaufpreises interessiert? Bleiben Sie nicht auf dem Wertverlust ihres Diesel-Fahrzeuges sitzen, sondern setzen Sie sich gegen die Folgen des Abgasskandals zur Wehr.
In einer kostenlosen ersten Rechtsberatung bieten Ihnen die Rechtsanwälte der Rechtsanwaltskanzlei Werdermann | von Rüden Antworten auf all Ihre Fragen. Darüber hinaus bieten sie Ihnen Hilfe bei der Feststellung der Betroffenheit Ihrer Modelle und der Berechnung der Höhe Ihres individuellen Rückzahlungsanspruchs. Diese können Sie auch schnell und unverbindlich hier Vornehmen. Des Weiteren nehmen wir für Sie eine kostenlose Deckungsanfrage bei Ihrer Rechtsschutzversicherung vor, damit für Sie kein Kostenrisiko bei der Durchsetzung Ihrer Rechte entstehen kann.

Wenn Sie die Möglichkeit einer kostenlosen ersten Rechtsberatung nutzen möchten, setzten Sie sich mit uns per Email (info@wvr-law.de) oder telefonisch in Verbindung und gehen Sie den ersten Schritt des Rechtsweges mit uns.