Blog

ANLEGERSCHUTZ

Widerrufsinformationen weiterhin fehlerhaft

Berlin/Hamburg – Widerrufsbelehrungen des Sparkassenverbandes aus dem Jahr 2010 sind weiterhin fehlerhaft und berechtigen Verbraucher auch Jahre nach dem Abschluss des ursprünglichen Darlehensvertrages zum Widerruf des Vertrages. Durch die Nutzung eines solchen Widerrufsjokers können Verbraucher mehrere Tausend Euro sparen. So entschied das Hanseatische Oberlandesgericht (OLG Hamburg, Urt. v. 25.04.2018, 13 U 190/17) im vergangenen Monat, […]

ERSTELLT AM 29.05.2018
ANLEGERSCHUTZ

Widerruf von ING DiBa Baufinanzierung noch heute möglich?

Kunden der ING DiBA könnten noch heute zum Widerruf berechtigt sein. Der sogenannte Widerrufsjoker besteht bei diversen Baufinanzierungen, die zwischen 2010 und 2015 aufgenommen wurden. Der Widerruf ist grundsätzlich auf wenige Tage nach Abschluss des Darlehensvertrags befristet. Diese Frist beginnt jedoch nicht zu laufen, wenn fehlerhafte Vertragsdokumente genutzt worden sind – beispielsweise, wenn die Angabe über […]

ERSTELLT AM 05.05.2017
ANLEGERSCHUTZ

Infrastrukturfonds der KGAL GmbH & Co. KG

Hierunter zählen zum Beispiel: der Infrastrukturfonds KGAL LADIT KG – LADIT Mobiliengesellschaft mbH & Co. KG, der Infrastrukturfonds KGAL EnergyClass 2 – JAMUR Mobiliengesellschaft mbH & Co. KG, der Infrastrukturfonds KGAL InfraClass Energie 3 – La Solana Solar 1 – 60 S.L. (Spanien), der Infrastrukturfonds KGAL InfraClass Energie 4 – Infra Class Energie 4 GmbH […]

ERSTELLT AM 28.11.2016
ANLEGERSCHUTZ

S&K: Anleger erhalten Post vom Insolvenzverwalter

Geschäftskonzept war ein „Schneeballsystem“ Der Insolvenzverwalter begründet die Rückforderung damit, die Fonds hätten nur Scheingewinne erwirtschaftet und die Gesellschaften seien damit nicht zur Auszahlung berechtigt gewesen. Der Insolvenzverwalter Achim Ahrendt bezieht sich hierbei auf die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft in dem Strafverfahren gegen die Verantwortlichen der involvierten Gesellschaften. Demnach handele es sich bei dem Geschäftskonzept um […]

ERSTELLT AM 24.11.2016
ANLEGERSCHUTZ

GEWA 5 to 1 stellt Insolvenzantrag

Am Montag, den 21.11.2016, stellt die GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG nun doch Insolvenzantrag. Für die Anleihegläubiger kommt diese Neuigkeit erschreckend kurzfristig. Was ist geschehen? Mit ihrer im März 2014 begebenen Anleihe (WKN/ISIN: A1YC7Y/DE000A1YC7Y7) versprach die GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG den Anlegern einen Zins-Kupon von 6,5 % p.a. […]

ERSTELLT AM 23.11.2016
ANLEGERSCHUTZ

Laurèl Anleihegläubiger werden hingehalten

Nach dem gescheiterten Versuch, ihren Anlegern neue Rahmenbedingungen für eine Unternehmenssanierung aufzuzwingen, lädt die Laurèl GmbH erneut zur Gläubigerversammlung am 14. November 2016. Mit der Einführung der Laurèl-Anleihe (ISIN/WKN: DE000A1RE5T8/ A1RE5T) im November 2012 wurde den Anleihegläubigern ein Zins von 7,125% p.a. bei einer Laufzeit von 5 Jahren versprochen. In der von der Laurèl GmbH […]

ERSTELLT AM 04.11.2016
ANLEGERSCHUTZ

Langes Hinhalten der Anleihegläubiger bei René Lezard

Nach dem gescheiterten Versuch, ihren Anlegern neue Rahmenbedingungen aufzuzwingen, lädt die René Lezard Mode GmbH zur zweiten Gläubigerversammlung. Mit der Einführung der René Lezard-Anleihe (ISIN/WKN: DE000A1PGQR1/ A1PGQRE) im November 2012 wurde den Anleihegläubigern ein Zins von 7,25% p.a. bei einer Laufzeit von 5 Jahren versprochen. In den von der René Lezard Mode GmbH angesetzten Abstimmungen […]

ERSTELLT AM 04.11.2016
ANLEGERSCHUTZ

Hanseatisches Fußballkontor GmbH ist insolvent

Inhalt Tätigkeitsbereich der Hanseatisches Fußballkontor GmbH Hanseatische Fußballkontor GmbH bricht zusammen Wer ist von der Insolvenz betroffen? Welche Möglichkeiten bestehen für Anleger? Tätigkeitsbereich der Hanseatisches Fußballkontor GmbH Das Geschäft mit dem Fußball boomt. Davon wollte auch das Hanseatische Fußballkontor profitieren. Das Unternehmen bot geschlossene Fonds, Genussrechte, Nachrangdarlehen, sowie eine Anleihe für den Einstieg von Privatpersonen […]

ERSTELLT AM 05.07.2016
ANLEGERSCHUTZ

Die Zinszahlung der KTG Agrar Anleihe wird verschoben

KTG Zinsen nicht ausgezahlt – Aktie stürzt ab KTG Aktionäre und Anleihegläubiger sind beunruhigt. Dies hat folgende Gründe: Die am 6. Juni 2016 fällige Zinszahlung ist nicht fristgerecht geflossen. Noch Ende Mai hatte Vorstandschef Siegfried Hofreiter verkündet, dass die Zahlung rechtzeitig erfolgen werde. Vorstand und Aufsichtsrat der KTG Agrar SE haben am Montagabend mitgeteilt, dass […]

ERSTELLT AM 01.07.2016
ANLEGERSCHUTZ

Volkswagen Aktie – Schadenersatz auch für deutsche Anleger wegen Abgas Skandal?

Seit Sonntag ist bekannt, dass der Autokonzern mit Sitz in Wolfsburg Abgaswerte von seinen Dieselfahrzeugen in den USA manipuliert hat, um das dortige Klimaschutzgesetz „Clean Air Act“ zu umgehen – es sollen Strafzahlungen von bis zu 18 Milliarden Dollar drohen. Dies hat natürlich Auswirkungen auf den Wert der Aktie. Die Aktie von Volkswagen befindet sich […]

ERSTELLT AM 22.09.2015