Jetzt anrufen

×

Rechtsschutz für anwaltliche Vertretung gegen German Pellets

Rechtsschutzversicherungen geben Deckungszusage für anwaltliche Vertretung gegen die German Pellets Gruppe Gute Nachrichten für Anleger von German Pellets. Hiervon gab es in letzter Zeit wahrlich nicht zu viele. Am 01.05.2016 eröffnete das Amtsgericht Schwerin das Insolvenzverfahren über das Vermögen der German Pellets GmbH. Mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens hinsichtlich der German Pellets Genussrechte GmbH wird … Weiterlesen Rechtsschutz für anwaltliche Vertretung gegen German Pellets »

Bundesverfassungsgericht: Kachelmann muss Gegeninterview hinnehmen

Karlsruhe – Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG, Beschluss der 3. Kammer des Ersten Senats vom 10. März 2016 – 1 BvR 2844/13) hat entschieden, dass mehrere Urteile, die sich gegen die Ex-Freundin des Wettermoderators Jörg Kachelmann richten, diese in ihren Grundrechten verletzten. Die Beschwerdeführerin hatte nach dem Freispruch des Wettermoderators ein Interview gegeben, in dem sie sich … Weiterlesen Bundesverfassungsgericht: Kachelmann muss Gegeninterview hinnehmen »

AG Düsseldorf: Freund der Tochter gilt als Familienangehöriger

Düsseldorf – Vor dem Amtsgericht Düsseldorf (AG Düsseldorf, Urt. v. 25.04.2016, 12 C 100/15, nicht rechtskräftig) hat sich die Rechtsanwaltskanzlei Werdermann | von Rüden im Auftrag eines Mandanten erfolgreich gegen eine Klage der WVG Medien GmbH zur Wehr gesetzt. Das Gericht hatte sich zu der umstrittenen Frage zu äußern, ob der Anschlussinhaber auch für die … Weiterlesen AG Düsseldorf: Freund der Tochter gilt als Familienangehöriger »

Jetzt anrufen

×

Falsche Widerrufsbelehrungen der ING DiBa

ING DiBa benutzte über längere Zeit fehlerhafte Widerrufsbelehrungen – machen Sie noch jetzt von ihrem Widerrufsrecht Gebrauch Zwischen den Jahren 2004 bis 2010 benutzte die ING DiBa in ihren Kreditverträgen falsche Widerrufsbelehrungen. Nach momentan noch bundesweit geltendem Recht beginnt die Widerrufsfrist nicht zu laufen, wenn der Verbraucher beim Abschluß von Darlehensverträgen nur fehlerhaft über ihr … Weiterlesen Falsche Widerrufsbelehrungen der ING DiBa »

Jetzt anrufen

×

Insolvenzverfahren über German Pellets eröffnet

Insolvenzverfahren eröffnet und Geschäftsbetrieb geht weiter Das Insolvenzverfahren über das Vermögen der German Pellets GmbH wurde durch den Beschluss des Amtsgerichtes Schwerin vom 01. Mai 2016 eröffnet. Damit geht die Verwaltungs- und Verfügungsbefugnis über das schuldnerische Vermögen auf die Insolvenzverwalterin Bettina Schmudde über. Der Geschäftsführer Leibold hat keine Entscheidungsbefugnis mehr. Geschäftsbetrieb soll verkauft werden Die … Weiterlesen Insolvenzverfahren über German Pellets eröffnet »

Jetzt anrufen

×

Unternehmensgruppe German Pellets soll verkauft werden

Gleich mehrere Interessenten, sowohl nationale als auch internationale, haben ihr Kaufinteresse an der insolventen Unternehmensgruppe German Pellets angemeldet. Als Favoriten gelten der Rohstoffverarbeiter Rettenmaier aus dem schwäbischen Rosenberg sowie der Papierhersteller Zellstoff Rosenthal. Unternehmensgruppe steht kurz vor dem Verkauf Die Suche nach Investoren für die insolvente Unternehmensgruppe German Pellets geht voran. Zunächst steht das Kerngeschäft … Weiterlesen Unternehmensgruppe German Pellets soll verkauft werden »

Jetzt anrufen

×

Amtsgericht Rostock – WVR-Law obsiegt gegen Jens Kindervater

Rostock – Das Amtsgericht Rostock (AG Rostock, Urt. v. 18.03.2016, 49 C 205/15) hat eine Klage gegen eine Mandantin der Berliner Rechtsanwaltskanzlei Werdermann | von Rüden im vereinfachten Verfahren nach § 495a ZPO vollständig abgewiesen. Der Anschlzussinhaberin wurde vorgeworfen, am 09.12.2012 über ihren Internetanschluss den Musiktitel „Heartbeat“ des Künstlers Jens Kindervater über eine Tauschbörse heruntergeladen … Weiterlesen Amtsgericht Rostock – WVR-Law obsiegt gegen Jens Kindervater »

Jetzt anrufen

×

Post von der Postbank

Zehn Monate Postlaufzeit bei der Postbank Die Postbank antwortet – nur nicht sofort. Ausgerechnet bei der Deutschen Postbank AG dauert es mal wieder länger als üblich. Das Schreiben, das bei uns letzte Woche einging ist vom 14.04.2016 und beginnt mit den Worten: Ihr Schreiben vom 08.06.2015 ist in unserem Hause eingegangen und nunmehr der Rechtsabteilung … Weiterlesen Post von der Postbank »

Äußerungsrecht – Ohrfeige für die Amtsanwaltschaft Berlin

“Kriminelle Familie” ist eine privilegierte Äußerung Berlin – Das Amtsgericht Tiergarten (AG Tiergarten, Beschl. v. 15.04.2016, 262 Ds 16/16) hat die Eröffnung eines Verfahrens gegen einen Mandanten der Rechtsanwaltskanzlei Werdermann | von Rüden abgelehnt. Dieser hatte im Rahmen einer Strafanzeige eine benachbarte Familie als „kriminelle Familie“ bezeichnet. Ein Mitglied der benachbarten Familie fühlte sich daraufhin … Weiterlesen Äußerungsrecht – Ohrfeige für die Amtsanwaltschaft Berlin »